DeuZert® Deutsche Zertifizierung in Bildung und Wirtschaft GmbH

- die unabhängige deutsche Zertifizierungsstelle.

IFCES - THE INTERNATIONAL FORUM FOR THE CERTIFICATION OF EDUCATIONAL SERVICES

[Die Internationalen Organisation für die Zertifizierung von Bildungsdienstleistungen]


DeuZert ist Gründungsmitglied von IFCES. Daher stellen wir Ihnen hier diese internationale Organisation vor.

  • Wer oder was ist IFCES?

IFCES ist ein internationaler Zusammenschluss von Verbänden und anderen Einrichtungen der Qualitätssicherung, Forschung und berufliche Entwicklung im Bereich der Aus- und Weiterbildung.

  • Organisationstruktur von IFCES

IFCES ist eine in Japan registrierte, juristische Person und wird von einem internationalen Vorstand geführt. Das IFCES-Sekretariat wird in Tokio von JAMOTE, der Japan Association for Management of Education und Training, unterhalten.

IFCES wurde im Juni 2011 von einer internationalen Gruppe von Mitgliedsorganisationen aus Japan, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Kanada und den USA gegründet. Die Gründungsmitglieder wollen sich gemeinsam für die weltweite Anhebung der Standards bei Bildungsdienstleistungen engagieren. Die neun Gründungsmitglieder sind:



  • Mission von IFCES

Die Mission von IFCES ist die Entwicklung von international akzeptierten Know-how und Werkzeugen zur Unterstützung der Durchführung qualitativ hochwertiger Beratung und Audits für Organisationen, die eine Zertifizierung nach Normen für Bildungsdienstleistungen wie z. B. ISO 29990:2010 und damit verbundene Standards anstreben. Damit soll zur Qualitätsverbesserung bei den Bildungsdienstleistungen beigetragen werden, die nach ISO 29990:2010 und damit verbundenen Standards zertifiziert sind.

  • Schwerpunktaktivitäten von IFCES
  1. Unterstützung von Lerndienstleistern bei der Zertifizierung nach relevanten Normen, insbesondere ISO 29990:2010 und damit verbundene Standards, zum Beispiel durch die Bereitstellung von Zertifizierungsrichtlinien für Anwender
  2. Unterstützung von Zertifizierungs- und Akkreditierungsstellen zur Durchführung qualitativ hochwertiger Konformitätsbewertungen bei Bildungsdienstleistern z. B. durch Entwicklung gemeinsamer Methoden zur Zertifizierung nach ISO 29990:2010, Austausch von Zertifizierungserfahrungen und Training und Unterstützung der Auditoren
  3. Ermöglichung qualitativ hochwertiger Beratung und Zertifizierungsvorbereitung durch entsprechend qualifizierte Berater
  4. Förderung des fachlichen Austausches und der (Weiter-) Entwicklung in solchen Bereichen wie, Qualitätskriterien und Evaluationsverfahren für Bildungsdienstleistungen, berufliche Kompetenzen von Lehrern und Ausbildern oder Konformitätsbewertung/ Audit-Methodiken für Aus- und Weiterbildungsdienstleistungen
  • Wer kann Mitglied werden?

Folgende Organisationen, die sich mit den Zielen von IFCES identifizieren, können einen Antrag auf Mitgliedschaft bei IFCES stellen:

  • National und international tätige Zertifizierungsstellen
  • National und international tätige Verbände von Anbietern von Aus- und Weiterbildung
  • Organisationen, die Beratungs- und Trainingsdienstleistungen anbieten
  • Behörden und Institutionen aus dem Bereich der Aus- und Weiterbildung

Voraussetzung für die Möglichkeit der IFCES-Mitgliedschaft ist die Beistellung von (vertraulichen behandelten) Referenzen durch zwei Organisationen, vorzugsweise IFCES-Mitglieder. Der Mitgliedsantrag wird durch den internationalen Vorstand gemäß den IFCES Mitgliedsregelungen und –verfahren geprüft.

Aufgenommene IFCES-Mitglieder können an allen Sitzungen teilnehmen, dürfen Ressourcen nutzen und an Trainings von IFCES teilnehmen. Sie können aber auch aufgefordert werden, ihrerseits weitere Ressourcen einzubringen, Übersetzungen zu leisten sowie einen jährlichen Tätigkeitsreport in Bezug auf IFCES abzugeben.

  • IFCES Treffen

Das Gründungstreffen von IFCES war 11. Juni 2011 in Tokio/ Japan.

Das 2. IFCES-Treffen hat DeuZert GmbH am 08. Dezember 2011 in Wildau b. Berlin ausgerichtet.

Ansonsten finden die IFCES-Treffen unregelmäßig, meistens jährlich, statt.

Stand: 09.03.2012